Demokratiekonferenz

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Sie recht herzlich zur Demokratiekonferenz von „DABEISEIN Lumdatal“ ein.

Wir möchten mit Ihnen im Rahmen der Demokratiekonferenz Themenfelder besprechen, die sich im Rahmen der bereits stattgefundenen Infoveranstaltungen herauskristallisiert haben und im gesamten Lumdatal Menschen zu beschäftigen scheinen.

Innerhalb dieser Themenfelder wollen wir Leitziele vereinbaren und vorrangig zu behandelnde Einzelthemen festlegen. Im Idealfall wollen wir auch die ersten Runden Tische zu den entsprechenden Themenfeldern bilden, an denen Sie sich als Experten in eigener Sache auch nach der Demokratiekonferenz einbringen können.

Die Demokratiekonferenz findet statt am:

22. April 2017

um 14:00Uhr

im Bürgerhaus Allendorf (Lumda)

 

Programm:

14:00Uhr             Ausstellungseröffnung von Schüler*innen der CBES zum Thema „Integration“

14:45Uhr             Begrüßung und Konferenzeröffnung

15:30Uhr             Workshopphase

16:30Uhr             Pause mit Kaffee und Kuchen

16:45Uhr             Präsentation der Workshopergebnisse

17:30Uhr            Showeinlage des Fast Forward Theatre

18:00Uhr            Wahl der zivilgesellschaftlichen Vertreter*innen für den Begleitausschuss

18:30Uhr             Schlusswort und Konferenzende

 

In der moderierten Workshopphase werden solche Themen aufgegriffen, die auf den bereits stattgefundenen Infoveranstaltungen besonders häufig von Bürgerinnen und Bürgern als wichtige

Themen genannt wurden. Ziel ist es Leitziele zu diesen Themen miteinander zu vereinbaren, Handlungsfelder zu identifizieren und nach Möglichkeit runde Tische zu bilden, die im besten Falle später zu kommunalen Beiratsstrukturen ausgebaut werden können.

Zu den folgenden vier Themenfeldern sind Workshops geplant:

 

  1. Integration
  • Schaffung von Begegnungsstätten
  • Wohnen, Arbeit und Ausbildung
  • Zielgruppenarbeit unter Geflüchteten (Frauen, Schüler*innen, Familien)
  • Integration als gesellschaftliche Querschnittsaufgabe

 

  1. ÖPNV und Verkehr
  • Nahmobilität im Lumdatal (Bus und Bahn)
  • Radwegenetz
  • Gestaltung von Verkehrsflächen (Barrierefreiheit, Verkehrsführung)

 

  1. Politische (Jugend-)Bildung
  • Bildungsmaßnahmen zur Funktionsweise unserer Demokratie
  • Bildungsmaßnahmen gegen Rechtsextremismus (z.B. KZ-Gedenkstättenfahrt)
  • Demokratieerleben in Schule und Gesellschaft für Kinder und Jugendliche

 

  1. Kultur, Sport und Geselligkeit
  • Schaffung von Begegnungsstätten
  • Kulturveranstaltungen und Kooperationen
  • Sport und Bewegungsangebote außerhalb der Vereine

Auch bitten wir Sie sich zu überlegen, ob Sie sich vorstellen können sich als zivilgesellschaftliche*n Vertreter*in in den Begleitausschuss (dem Lenkungsgremium von DABEISEIN) wählen zu lassen. Pro Kommune werden zwei zivilgesellschaftliche Vertreter*innen gewählt.

Wir freuen uns auf ihr Erscheinen und das Mitbringen von Nachbarn, Freund*innen und Bekannten.