Demokratiekonferenz

Die Demokratiekonferenz findet einmal im Jahr statt und dient dazu alle Menschen im Lumdatal an der Ausgestaltung der praktischen Arbeit von DABEISEIN zu beteiligen. Die Demokratiekonferenz wählt 8 zivilgesellschaftliche Vertreter*innen für den Begleitausschuss (das Lenkungsgremium von DABEISEIN) und diskutiert Strategien, wie im Lumdatal Demokratieförderung betrieben und menschenfeindliches Gedankengut bekämpft werden kann.

In der Regel steht die Demokratiekonferenz unter einem bestimmten Motto, das zuvor vom Begleitausschuss festgelegt worden ist. Die Ergebnisse der Demokratiekonferenz werden hinterher vom Begleitausschuss aufbereitet und zusammen mit der Koordinierungs- und Fachstelle praktisch umgesetzt.

Bei der praktischen Umsetzung wird zudem darauf geachtet, dass an den geeigneten Stellen die Bevölkerung aktiv in die Umsetzung einbezogen wird.